Nach heftigen Unwettern im Norden: Kommt jetzt endlich der Sommer?

Kiel/Hamburg – Fröhliche Wetter-Aussichten für den Norden! Nach den heftigen Unwettern der vergangenen Tage startet die neue Woche in Schleswig-Holstein und Hamburg mit viel Sonne. 

Die Temperaturen schwanken um die 24 Grad.
Die Temperaturen schwanken um die 24 Grad.  © Wetter Online

Im Tagesverlauf bleibt es am Montag weitestgehend sonnig - vereinzelnd ist es bedeckt, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdiensts (DWD) sagte.

In beiden Bundesländern liegen die Höchstwerte bei 22 bis 24 Grad - an den Küsten ist es etwas kühler - etwa auf Helgoland mit Höchstwerten bis 18 Grad.

In der Nacht zum Dienstag wird es bewölkt mit Höchstwerten zwischen 7 und 12 Grad. Den Tag über bleibt es den Angaben zufolge weiter sonnig und trocken bei Höchstwerten von 26 Grad in Hamburg - an den Küsten ist es wieder etwas kühler mit Höchstwerten an der Nordsee von 22 Grad.

Auch in Mecklenburg-Vorpommern ist es zum Wochenstart sonnig. Den Tag über bleibt es trocken, meist bei viel Sonnenschein - zum Mittag kann es etwas wolkiger werden, so ein Sprecher des DWD.

An der Küste ist es etwas kühler bei Höchstwerten von 22 Grad - im Landesinneren liegen die Höchstwerte bei 24 Grad.

Die Sonne geht über der Hafencity hinter der Elbphilharmonie auf.
Die Sonne geht über der Hafencity hinter der Elbphilharmonie auf.  © Christian Charisius/dpa

In der Nacht zum Dienstag wird es leicht bewölkt bei Höchstwerten von 15 Grad. Den Tag über bleibt es am Dienstag den Angaben zufolge weiter trocken und sonnig mit vereinzelten Wolken - an der Küste ist es wieder etwas kühler mit Höchstwerten von 21 Grad. Im Landesinneren liegen die Höchstwerte bei 25 Grad.

Titelfoto: Fotomontage: Wetter Online, Christian Charisius/dpa

Mehr zum Thema Hamburg Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0