Hitze im Norden: Hochsommerliche Temperaturen in Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen

Hamburg - In Laufe der kommenden Woche wird das Wetter unter Hochdruckeinfluss zunehmend wärmer und sonniger.

Ab Dienstag steigen die Temperaturen auf hochsommerliche 27 bis 30 Grad.
Ab Dienstag steigen die Temperaturen auf hochsommerliche 27 bis 30 Grad.  © Julian Weber/dpa

Zum Wochenstart am Montag bleibt es noch etwas kühler bei Temperaturen zwischen 23 und 25 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Morgen mitteilte.

Nach Auflösung der morgendlichen Nebelfelder am Vormittag wechseln sich Sonne und Wolken ab - bei mäßigem Wind und vereinzelten Regenschauern.

Ab Dienstag steigen die Temperaturen dann auf hochsommerliche 27 bis 30 Grad.

Schwere Böen bis Stärke zehn! Sturmtief fegt über den Norden
Hamburg Wetter Schwere Böen bis Stärke zehn! Sturmtief fegt über den Norden

Die Woche in Niedersachsen startet heiter und wolkig bei zunehmend hochsommerlichen Temperaturen. Der dominierende Hochdruckeinfluss sorgt am Montag für überwiegend sonniges Wetter bei 25 bis 28 Grad.

Nur auf den Inseln und im Oberharz bleibt es bei etwas kühleren 23 Grad - vor allem an den Küsten ist mit schwachem bis mäßigem Wind zu rechnen.

Im Laufe der Woche klettern die Temperaturen dann auf heiße 27 bis maximal 33 Grad.

Aktualisiert um 7.42 Uhr.

Titelfoto: Julian Weber/dpa

Mehr zum Thema Hamburg Wetter: