Erst Sommerfeeling, dann kracht es: So wird das Wetter in Hamburg

Hamburg - Das Wetter in Hamburg fühlt sich derzeit fast wie Sommer an. Die Sonne verwöhnt die Menschen und lockt sie ins Freie. Nicht mehr lange, doch nach dem Pfingstwochenende bringt Hoch Steffen erstmal neue Spitzenwerte. 

Wassersportler genießen das sommerliche Pfingstwetter auf der Außenalster
Wassersportler genießen das sommerliche Pfingstwetter auf der Außenalster  © Daniel Bockwoldt/dpa

Bis zu 26 Grad kann es am Dienstag in Hamburg geben, teilt der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. 

Nur wenige Wolken trüben den ansonsten blauen Himmel. 

An der See kann es bei Wind mit 20 Grad deutlich frischer werden. 

Nachts kühlt sich die Luft auf bis zu 9 Grad ab. 

Ab Mittwoch kündigt sich dann ein Wetterumschwung an. 

Zuerst sind bei schwülwarmer Luft und 26 Grad kräftige Gewitter und Schauer möglich, danach beendet eine Kaltfront das Sommerwetter. 

Am Donnerstag ziehen viele Wolken mit Regen über Norddeutschland. Es kann auch wieder Gewitter geben. 

Dabei beträgt die Höchsttemperatur nur noch 19 Grad.

Auch übers kommende Wochenende verspricht die Vorhersage derzeit kaum Besserung. Es bleibt nass und wechselhaft, dabei erreicht das Thermometer nur selten Werte über 20 Grad.

Titelfoto: Montage: Daniel Bockwoldt/dpa, Screenshot/Wetteronline

Mehr zum Thema Hamburg Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0