Stürmisches Wetter im Norden: So ungemütlich wird es in den kommenden Tagen

Hamburg - Das Wetter kann sich nicht entscheiden! Der Donnerstag wird im Norden sehr wechselhaft mit einem Mix aus Sonne und Wolken.

Zwei Urlauber gehen bei Sturm am Strand spazieren. (Archivbild)
Zwei Urlauber gehen bei Sturm am Strand spazieren. (Archivbild)  © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte, wird es zudem windig, an der Nordsee auch stürmisch. An der Küste kann es Sturmböen geben.

In Hamburg liegen die Temperaturen bei 22 Grad, auf den Nordfriesischen Inseln um 18 Grad.

Vereinzelt kommt er zu Schauern und Gewittern an der Nordsee, im Laufe des Tages auch im Norden von Schleswig-Holstein.

Hamburg: Gasaustritt in Hamburg! Eine Tote, mehrere Verletzte
Hamburg Gasaustritt in Hamburg! Eine Tote, mehrere Verletzte

In der Nacht zu Freitag sinken die Temperaturen in Hamburg auf 12 Grad, auf den Inseln zwischen 14 und 16 Grad. In Küstennähe gibt es weiterhin Schauer.

Auch am Freitag erwartet uns ein Mix aus Sonne, Wolken und Schauer. Es wird aber freundlicher und auch etwas wärmer. In Hamburg klettern die Temperaturen auf bis zu 23 Grad, auf den Nordfriesischen Inseln bis auf 20 Grad.

In der Nacht zu Samstag sorgt ein kräftiges Tief für Sturmböen, die auch noch tagsüber auftreten können.

Nachts sinken die Temperaturen auf zehn Grad

Dunkle Gewitterwolken türmen sich hinter einem Rapsfeld auf, auf das Sonnenstrahlen fallen. (Archivbild)
Dunkle Gewitterwolken türmen sich hinter einem Rapsfeld auf, auf das Sonnenstrahlen fallen. (Archivbild)  © Axel Heimken/dpa

Ähnlich sieht die Wetterlage in Niedersachsen aus. Auch hier wechseln sich Sonne und Wolken am Donnerstag ab, örtlich ist mit Windböen zu rechnen. Die Temperaturen liegen bei knapp über 20 Grad.

In der Nacht sinken die Werte auf 10 bis 13 Grad im Emsland. Am Freitag steigen die Temperaturen bis auf 25 Grad an, der Wind schwächt ab.

Der Tageswechsel auf Samstag sorgt auch in Niedersachsen für Sturmböen. Tagsüber wechseln sich Schauer und Gewitter ab.

Hamburg: Zurück zur Normalität? 2G ohne Maskenpflicht und Kapazitätsbeschränkungen
Hamburg Kultur & Leute Zurück zur Normalität? 2G ohne Maskenpflicht und Kapazitätsbeschränkungen

Für Mecklenburg-Vorpommern gibt der DWD die gleiche Vorhersage ab. Im Osten liegen die Temperaturen bei 24 Grad. Die Nacht wird kühler.

Am Freitag wird es wärmer und auch sonniger bei Werten um 25 Grad im Süden. Ein kräftiges Tief sorgt am Samstag für Sturmböen mit Schauer und Gewitter.

Titelfoto: Fotomontage: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa, Axel Heimken/dpa

Mehr zum Thema Hamburg Wetter: