Sonne und Regen: Das Wetter im Norden spielt verrückt!

Hamburg/Kiel – Von wegen Goldener Oktober! Das Wetter im Norden zeigt sich auch in den kommenden Tagen wechselhaft. 

Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 13 und 16 Grad.
Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 13 und 16 Grad.  © Wetter Online

In Hamburg und Schleswig-Holstein ist es in den kommenden Tagen meist bewölkt, hin und wieder regnet es. 

Am Donnerstag ist es laut Deutschem Wetterdienst (DWD) wechselnd bewölkt und windig. Zum Nachmittag steigt die Regenwahrscheinlichkeit. Die Höchsttemperaturen bewegen sich zwischen 15 Grad an der dänischen Grenze und 19 Grad in Hamburg.

Am Freitag und Samstag ist es laut Vorhersage des DWD meist bewölkt. Regnerische und trockene Abschnitte wechseln sich ab. 

Messer in den Rücken gerammt: Brutaler Angriff nahe dem Hauptbahnhof
Hamburg Crime Messer in den Rücken gerammt: Brutaler Angriff nahe dem Hauptbahnhof

Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 13 und 16 Grad.

Auch in Mecklenburg-Vorpommern ist es in den kommenden Tagen meist bewölkt. Die Temperaturen klettern auf bis zu 20 Grad. 

Am Donnerstag gibt es einen Mix aus Sonne und Wolken. Gegen Abend kann es örtlich zu Schauern kommen. Es weht ein frischer Südwestwind. 

An der Küste gibt es Sturmböen. Mit Temperaturen von bis zu 20 Grad ist es aber weiterhin sehr mild.

Mit Regenschirmen schützen sich eine Frau und ein Mann bei einem Spaziergang im Hamburger Hafen.
Mit Regenschirmen schützen sich eine Frau und ein Mann bei einem Spaziergang im Hamburger Hafen.  © Ulrich Perrey/dpa

Am Freitag und Samstag bleibt es laut Vorhersage bei teils starker Bewölkung meist trocken. Die Höchsttemperaturen liegen dann zwischen 13 und 17 Grad.

Titelfoto: Fotomontage: Ulrich Perrey/dpa, Ulrich Perrey/dpa

Mehr zum Thema Hamburg Wetter: