Wetter im Norden: Wochenstart mit 30 Grad und hohem Gewitterrisiko

Von Johanna Hering

Hamburg - Die neue Woche startet in Hamburg und Schleswig-Holstein zunächst mit viel Sonne und vereinzelten Quellwolken am Montagnachmittag.

Die erwarteten Höchstwerte liegen am Dienstag bei schwül-warmen 26 Grad in Hamburg.
Die erwarteten Höchstwerte liegen am Dienstag bei schwül-warmen 26 Grad in Hamburg.  © Daniel Bockwoldt/dpa

Gegen Abend steigt aber das Schauer- und Gewitterrisiko besonders in Hamburg und an der Elbe an, wie eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Morgen sagte.

Die Höchsttemperaturen liegen bei bis zu 24 Grad auf den Nordfriesischen Inseln, 26 Grad an der dänischen Grenze und in Hamburg sind sogar 30 Grad möglich.

Der Dienstag beginnt ebenfalls freundlich und aufgelockert, im Tagesverlauf rechnet der DWD allerdings auch mit zunehmend dichter Bewölkung.

Hamburg: Polizei entdeckt stark blutenden Mann mit lebensgefährlichen Verletzungen auf dem Gehweg
Hamburg Polizei entdeckt stark blutenden Mann mit lebensgefährlichen Verletzungen auf dem Gehweg

Von Süden ziehen kräftige Gewitter mit Unwetterpotenzial über das Land.

Die erwarteten Höchstwerte liegen bei schwül-warmen 26 Grad in Hamburg und Ostholstein und 21 bis 24 Grad in Nordfriesland.

Titelfoto: Daniel Bockwoldt/dpa

Mehr zum Thema Hamburg Wetter: