CDU-Politiker fordert härtere Gangart im Kampf gegen kriminelle Clans

Berlin - Der Fraktionsvorsitzende der CDU im Berliner Abgeordnetenhaus, Burkard Dregger (56), hat sich für mehr Mittel im Kampf gegen Clankriminalität ausgesprochen.

Burkard Dregger (56, CDU), Vorsitzender seiner Fraktion im Abgeordnetenhaus, ist für "Sprache der Härte" gegen Clankriminalität. (Bildmontage)
Burkard Dregger (56, CDU), Vorsitzender seiner Fraktion im Abgeordnetenhaus, ist für "Sprache der Härte" gegen Clankriminalität. (Bildmontage)  © Paul Zinken/dpa, Annette Riedl/dpa (Bildmontage)

"Diejenigen, die so verfestigt in ihren Clanstrukturen sind, die unsere Rechtsordnung und
gesetzlichen Institutionen missachten, verstehen nur eine Sprache,
und das ist die Sprache der Härte", sagte Dregger am Dienstagabend laut RBB in der Fernsehsendung "Wir müssen reden".

Allerdings verfüge die Berliner Polizei überhaupt nicht über die technischen Mittel, beispielsweise Telefone zur Strafverfolgung
abzuhören. Berlin ist einer der deutschen Brennpunkte der Clankriminalität.

Unter dem rot-rot-grünen Senat gibt es seit zwei Jahren eine Offensive dagegen.

Titelfoto: Paul Zinken/dpa, Annette Riedl/dpa (Bildmontage)

Mehr zum Thema Clankriminalität:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0