13-Jährige fast vergewaltigt: Wer kennt diesen Teenager?

Forst - Die Polizei in Brandenburg sucht mithilfe eines Phantombildes nach einem Unbekannten, der in Forst (Spree-Neiße) versucht haben soll, eine 13-Jährige gewaltsam zu sexuellen Handlungen zu bewegen.

Die Polizei sucht mit diesem Phantombild nach einem mutmaßlichen Sexualstraftäter.
Die Polizei sucht mit diesem Phantombild nach einem mutmaßlichen Sexualstraftäter.  © Polizei Brandenburg

Der etwa 15 bis 18 Jahre alte mutmaßliche Täter soll das Mädchen am Abend des 14. April auf der Weißwasserstraße angegriffen haben, als dieses sich auf dem Heimweg befand, wie die Polizeidirektion Süd am Dienstag mitteilte.

Erst nach mehrmaliger, erheblicher Gegenwehr des Kindes habe er abgelassen und sei mit dem Fahrrad geflüchtet.

Der Unbekannte soll etwa 1,65 Meter groß sein und eine schlanke bis kräftige Statur haben. Er soll deutsch im ortsüblichen Dialekt gesprochen haben und mit einem silbrig-gelben Kapuzenpullover und blauer Hose bekleidet gewesen sein.

Die Polizei bittet um Hinweise, wem der Tatverdächtige bekannt ist, oder wer Angaben zu seiner Identität oder seinem derzeitigem Aufenthaltsort geben kann.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Cottbus/Spree-Neiße unter der Rufnummer 0355 4937 1227 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Titelfoto: Polizei Brandenburg

Mehr zum Thema Fahndung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0