19-Jährige vor Krankenhaus angegriffen und verletzt

Hamburg - Ein unbekannter Mann hat am Montagabend eine 19-Jährige in Hamburg-St. Georg überfallen und mit einem Messer verletzt.

Die Polizei bittet um Hilfe bei der Fahndung nach einem mutmaßlichen Räuber in Hamburg. (Symbolbild)
Die Polizei bittet um Hilfe bei der Fahndung nach einem mutmaßlichen Räuber in Hamburg. (Symbolbild)  © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Anschließend flüchtete der Täter, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Die junge Frau soll gegen 19 Uhr das Krankenhaus St. Georg verlassen haben, als plötzlich in Höhe des Hauses N ein mit einem Messer bewaffneter Mann vor ihr stand und die Herausgabe ihres Handys verlangte.

Als sie sich weigerte, verletzte der Täter die Frau mit dem Messer und flüchtete ohne Beute in unbekannte Richtung.

Die im Bauchbereich verletzte Frau wurde umgehend im Krankenhaus behandelt.

Die Polizei fahndet nun nach dem Tatverdächtigen.

Er hat folgende Merkmale:

  • männlich
  • 25 bis 30 Jahre alt
  • etwa 1,80 Meter groß
  • dunkle Haare
  • mutmaßlich Osteuropäer
  • sprach mit Akzent
  • dunkel gekleidet

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 040428656789 entgegen.

Titelfoto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Fahndung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0