Bargeld gestohlen: Polizei fahndet nach dreister Diebesbande

Gera - Die Polizei fahndet nach einer dreisten Betrügergruppe.

Zwei Männer und eine Frau hatten im vergangenen Sommer aus einem Laden in Gera mehrere Hundert Euro an Bargeld gestohlen. Jetzt werden sie gesucht.
Zwei Männer und eine Frau hatten im vergangenen Sommer aus einem Laden in Gera mehrere Hundert Euro an Bargeld gestohlen. Jetzt werden sie gesucht.  © Montage/Landespolizeiinspektion Gotha

Laut einer Mitteilung der Beamten hatte das Trio am 5. August vergangenen Jahres gegen 13.20 Uhr in einem Geschäft am Geraer Arnoldiplatz einen Diebstahl begangen.

Den Erkenntnissen nach hatte sich die Tat wie folgt abgespielt: Einer der Diebe betrat zusammen mit einem weiteren Mann und einer Frau den Laden. Die beiden zuletzt genannten verwickelten dabei die Verkäuferin in ein Gespräch und lenkten sie ab.

Der dritte unbekannte Mann nutzte daraufhin die Gelegenheit und klaute aus der Kasse einen dreistelligen Bargeld-Betrag. Im Anschluss flüchteten die drei Personen.

Chanel-Bruch gescheitert: Fahndungsfotos zeigen nicht die mutmaßlichen Räuber
Fahndung Chanel-Bruch gescheitert: Fahndungsfotos zeigen nicht die mutmaßlichen Räuber

Die Polizei Gotha ermittelt wegen Diebstahls und sucht mithilfe einer Öffentlichkeitsfahndung nach den Tätern.

Beschrieben werden die zwei Täter und die Täterin folgendermaßen:

Täter eins (er klaute das Geld aus der Kasse)

  • 30 bis 40 Jahre alt
  • schlank
  • kurze, dunkle Haare
  • Tätowierung auf beiden Unterarmen

Täter zwei (lenkte zusammen mit der Frau die Verkäuferin ab)

  • 35 bis 45 Jahre alt
  • kräftige Statur
  • kurze, dunkle Haare
  • dunkler Vollbart

Täterin

  • 30 bis 40 Jahre alt
  • schlank
  • lange blonde Haare mit braunem Ansatz

Hinweise zu den beschriebenen Personen werden unter der 03621/781124 entgegengenommen.

Titelfoto: Montage/Landespolizeiinspektion Gotha

Mehr zum Thema Fahndung: