Fahndung in Köln: Jugendlicher sticht auf 17-Jährigen ein und flüchtet

Köln – Nach einem Streit in einem anonymen Videochat hat ein unbekannter Jugendlicher in Köln mit einem spitzen Gegenstand auf einen 17-Jährigen eingestochen.

In Köln hat ein unbekannter Jugendlicher auf einen 17-Jährigen eingestochen. Die Polizei fahndet nach dem flüchtigen Täter. (Symbolbild)
In Köln hat ein unbekannter Jugendlicher auf einen 17-Jährigen eingestochen. Die Polizei fahndet nach dem flüchtigen Täter. (Symbolbild)  © 123rf/sanne198

Der 17-Jährige erlitt schwere Verletzungen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Demnach kam es bereits am vergangenen Freitag (7. Mai) zu dem Angriff im Stadtteil Holweide.

Nach ersten Ermittlungen waren die beiden Jugendlichen zuvor in einem anonymen Videochat aneinander geraten. Danach sollen sie sich zu einer Aussprache verabredet haben.

Fahndung nach Perversling: Er befriedigt sich immer wieder vor Frauen in der Straßenbahn
Fahndung Fahndung nach Perversling: Er befriedigt sich immer wieder vor Frauen in der Straßenbahn

Als der 17-Jährige gegen 22.30 Uhr auf der Hermann-Stehr-Straße eintraf, erschien sein Kontrahent mit vier Begleitern. Zu einem Gespräch sei es jedoch nicht gekommen.

Stattdessen soll der Unbekannte erst auf den 17-Jährigen eingeschlagen und anschließend mit einem spitzen Gegenstand zugestochen haben.

Der 17-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht.

Der Angreifer flüchtete mit seinen Bekannten vom Tatort. Die Polizei fahndet nach dem Täter, er soll etwa 15 Jahre alt sein und blonde Haare haben.

Nach seinen allesamt schwarz gekleideten, etwa 14 bis 17 Jahre alten Begleitern suchen die Ermittler derzeit als Zeugen.

Wer Hinweise zur Identität oder zum Aufenthaltsort des Angreifers hat, kann diese unter der Rufnummer 02212290 bei der Polizei melden.

Titelfoto: 123rf/sanne198

Mehr zum Thema Fahndung: