Fahndung! Joggerin wird von Mann attackiert und zu Boden geworfen

Hamburg - Schreckliche Tat in Hamburg! Im Stadtteil Bergedorf ist am Dienstagmorgen eine junge Joggerin von einem Mann attackiert worden.

Die Polizei suchte mit einem Großaufgebot nach dem Täter.
Die Polizei suchte mit einem Großaufgebot nach dem Täter.  © HamburgNews/Christoph Seemann

Wie die Polizei mitteilte, joggte die 24-Jährige nach bisherigen Erkenntnissen in einem Waldstück zwischen Bergedorf und Wentorf, als sie plötzlich von einem Unbekannten angegangen wurde.

Die Frau stolperte daraufhin und wurde erneut von dem Täter attackiert. Die Läuferin wehrte sich und flüchtete, nachdem sie sich befreien konnte. Der Mann flüchtete unerkannt.

Die Polizei leitete nach Eingang des Notrufs eine sofortige Fahndung ein, konnte den Tatverdächtigen jedoch nicht mehr auffinden.

Raub geht schief: Wer kennt diesen Mann?
Fahndung Raub geht schief: Wer kennt diesen Mann?

Der Angreifer wird wie folgt beschrieben:

  • männlich
  • zwischen 30 und 35 Jahren alt
  • etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß
  • westeuropäisches Erscheinungsbild
  • Glatze und Dreitagebart
  • abstehende Ohren
  • dunkle Kleidung.

Hinweise zum Täter oder Beobachtungen der Tat nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 040-4286-56789 oder an jeder Polizeidienststelle entgegen.

Titelfoto: HamburgNews/Christoph Seemann

Mehr zum Thema Fahndung: