Geld erbeutet und Verkäufer mit Pistole bedroht: Polizei sucht Tankstellenräuber

Dresden - Die Polizei Dresden sucht derzeit nach einem Unbekannten, der Ende März eine Tankstelle in der Friedrichstadt überfallen und einen dreistelligen Betrag erbeutet hat.

Die Polizei Dresden sucht derzeit nach dem Tankstellenräuber.
Die Polizei Dresden sucht derzeit nach dem Tankstellenräuber.  © Tino Plunert

Der Räuber hatte laut der Mitteilung am Dienstag, den 22. März, gegen 20.15 Uhr eine Tankstelle an der Löbtauer Straße betreten und den Verkäufer mit einer Pistole bedroht.

Dieser händigte dem Mann das geforderte Geld aus. Danach flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Vor dem Überfall habe sich der Mann bereits im Bereich der Tankstelle aufgehalten.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Er soll zwei Senioren überfallen und ausgeraubt haben: Wer kennt diesen Jungen?
Fahndung Er soll zwei Senioren überfallen und ausgeraubt haben: Wer kennt diesen Jungen?
  • zwischen 20 und 30 Jahre alt
  • etwa 1,85 Meter groß und schlank
  • Kinnbart
  • trug dunkle Hose, dunkle Jacke und Mütze

Auf der Internetseite der Polizei sind zwei Bilder des Tankstellenräubers, die von einer Überwachungskamera stammen, veröffentlicht worden.

Die Polizei Dresden fragt: Wer kennt die dort abgebildete Person? Zeugen melden sich bitte unter der Nummer 0351/4832233.

Titelfoto: Tino Plunert

Mehr zum Thema Fahndung: