Fahndung: Mann bedrohte Angestellte mit Teppichmesser und raubte Spielhalle aus

Kassel/Lohfelden - Die Polizei in Nordhessen sucht jetzt einen Mann mit Fahndungsfoto, der im vergangenen Juni in Lohfelden (Landkreis Kassel) eine Spielhalle überfallen hat.

Der Täter bedrohte eine Angestellte mit einem Teppichmesser und zwang sie so, ihm das Bargeld aus der Kasse zu übergeben.
Der Täter bedrohte eine Angestellte mit einem Teppichmesser und zwang sie so, ihm das Bargeld aus der Kasse zu übergeben.  © Bildmontage: Polizeipräsidium Nordhessen

Der unbekannte Täter hatte am 29. Juni gegen 2 Uhr das Büro der Spielhalle in der Crumbacher Straße betreten.

Anschließend bedrohte er eine Angestellte mit einem Teppichmesser und zwang sie so, ihm das Bargeld aus der Kasse zu übergeben. Dann flüchtete er aus der Spielhalle in unbekannte Richtung.

Da es der Polizei bisher nicht gelang, den Täter zu identifizieren, hat der zuständige Richter nun eine Öffentlichkeitsfahndung angeordnet.

Der gesuchte Mann wird folgendermaßen beschrieben:

  • 1,80 bis 1,85 Meter groß
  • normale Statur
  • hellblauer Einwegmundschutz
  • dunkelblaue Baseball-Cap
  • blaues Kurzarmhemd
  • blaue Dreiviertel-Jeans
  • türkisfarbene/graue Turnschuhe

Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05619100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Titelfoto: Bildmontage: Polizeipräsidium Nordhessen

Mehr zum Thema Fahndung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0