Nebenbuhler erschlagen? Polizei fahndet nach Elchin A. (36)

Kalletal - Die Fahndung läuft! Die Polizei sucht nach einem Tötungsdelikt in Kalletal (Kreis Lippe) nach dem flüchtigen Elchin A. (36).

Der 36-jährige Elchin A. wird von der Polizei gesucht. Er soll in Kalletal eine Person getötet haben.
Der 36-jährige Elchin A. wird von der Polizei gesucht. Er soll in Kalletal eine Person getötet haben.  © Polizei Bielefeld

Wie die Beamten mitteilten, steht der 36-Jährige in dringendem Tatverdacht, in der Weserstraße im Ortsteil Stemmen eine Person getötet zu haben. Weitere Details gaben die Ermittler zunächst nicht bekannt.

In mehreren Medienberichten hieß es jedoch, dass der Gesuchte aus Eifersucht einen Nebenbuhler erschlagen haben soll.

Der Aufenthaltsort des Flüchtigen ist aktuell unbekannt. Laut Polizei könnte er sich in Rinteln (Niedersachsen) oder Kalletal aufhalten.

Hessen: Junge Frau überfallen und sexuell belästigt
Fahndung Hessen: Junge Frau überfallen und sexuell belästigt

Elchin A. wird wie folgt beschrieben:

  • circa 1,70 bis 1,75 Meter groß
  • circa 65 Kilo schwer
  • mittellange, schwarze Haare
  • schlank
  • dunkler Teint
  • kräftige Arme
  • Tattoos: Am rechten Arm/Schulterbereich befindet sich ein Skorpion und an der Innenseite des linken oder rechten Unterarmes ein Schwert.

Die Beamten warnen davor, den Gesuchten anzusprechen oder im genannten Bereich Anhalter mitzunehmen.

In Kalletal transportierten Beamte der Polizei einen Leichnam ab.
In Kalletal transportierten Beamte der Polizei einen Leichnam ab.  © NEWS5/Stock

Personen, die ihn kennen, die Kontakt zu ihm haben oder Hinweise zum jetzigen Aufenthaltsort geben können, sollen sich umgehend unter der Rufnummer 0521-545-0 oder der 110 zu melden.

Titelfoto: Fotomontage: Leon Stock/NEWS5/dpa, Polizei Bielefeld

Mehr zum Thema Fahndung: