Fahndung: Frau von Typ begrapscht und bedrängt, Radler bewahren sie vor Schlimmerem

Bonn – Im Bonner Stadtteil Tannenbusch ist in der Nacht zu Montag eine Frau (33) von einem Unbekannten begrapscht und bedrängt worden. Der Täter ist noch auf freiem Fuß.

Die Polizei sucht nach einem Mann, der eine 33-jährige Frau in Bonn begrapscht und bedrängt haben soll. (Symbolbild)
Die Polizei sucht nach einem Mann, der eine 33-jährige Frau in Bonn begrapscht und bedrängt haben soll. (Symbolbild)  © 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Die Polizei ermittelt wegen eines Sexualdeliktes, sucht öffentlich nach dem flüchtigen Mann.

Die 33-Jährige hatte den Beamten gegenüber ausgesagt, dass sie gegen 1.05 Uhr nach einer Taxifahrt von dem Fremden belästigt worden sei.

Als sie an der Hohe Straße Ecke Sudetenstraße ausstieg, habe sich der unbekannte Mann ihr aus dem Bereich der Müllcontainer des dortigen Mehrfamilienhauses genähert.

Schweinswal von Touristen eingekesselt: Ermittlungen gegen Mann
Fahndung Schweinswal von Touristen eingekesselt: Ermittlungen gegen Mann

Dann habe er sie gegen ihre Willen "plötzlich und unvermittelt" im Brustbereich berührt. "Die Frau stieß den Mann daraufhin von sich weg. Der Angreifer ließ aber erst von der Frau ab, als zwei Radfahrer sich dem Geschehen näherten", teilte die Polizei mit.

Trotz der sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Täter bislang nicht festgenommen werden.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

  • kurze schwarze Haare
  • sprach in ausländischer Sprache
  • trug ein schwarzes T-Shirt, eine kurze weiße Hose und eine Sonnenbrille

Neben dem Verdächtigen sucht die Polizei auch nach den beiden Radfahrern. Informationen werden unter der Rufnummer 0228 15-0 entgegengenommen.

Titelfoto: 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Mehr zum Thema Fahndung: