Sex-Attacke in Alsfeld: Polizei fahndet öffentlich nach diesem Mann

Alsfeld - Nach einer brutal Sex-Attacke in Alsfeld in Osthessen fahndet die Polizei öffentlich und mit Phantombild nach dem Täter.

Die Polizei in Osthessen veröffentlichte ein Phantombild des mutmaßlichen Täters.
Die Polizei in Osthessen veröffentlichte ein Phantombild des mutmaßlichen Täters.  © Montage: Carsten Rehder/dpa, Polizeipräsidium Osthessen

Dem unbekannten Mann wird eine versuchte Vergewaltigung vorgeworfen.

Die Attacke ereignete sich bereits am 1. November gegen 23 Uhr im "Alten Zeller Weg" in Alsfeld, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Dabei wurde eine Frau angegriffen und verletzt.

"Nur durch die erhebliche Gegenwehr ließ der Mann von ihr ab", sagte ein Polizeisprecher.

Der Gesuchte wird wie folgt beschrieben:
  • circa 30 Jahre alt
  • etwa 175 bis 180 Zentimeter groß
  • schlaksige Figur.

Ferner heißt es vonseiten der Polizei, der Täter sei eine "südländische Erscheinung".

Bei dem Angriff war der Mann mit einer dunklen Jacke mit Kapuze über dem Kopf und einer dunklen Jeans bekleidet.

Hinweise auf den Täter nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 066319740 entgegen.

Titelfoto: Montage: Carsten Rehder/dpa, Polizeipräsidium Osthessen

Mehr zum Thema Fahndung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0