Taxifahrerin überfallen und mit Messer verletzt: Wer erkennt diesen Mann?

Bremen - Nach einem bewaffneten Raubversuch auf eine Taxifahrerin in Bremen hat die Polizei am Mittwoch ein Phantombild des Tatverdächtigen veröffentlicht.

Das Phantombild zeigt den gesuchten Mann.
Das Phantombild zeigt den gesuchten Mann.  © Polizei

Die Tat geschah bereits am 10. September 2020. Nachts um 3 Uhr stieg ein Mann in das Taxi einer 57-Jährigen.

Während der Fahrt änderte er immer wieder das Ziel.

Schließlich hielt die Taxifahrerin in der Straße Osterhop vor einem Hotel an.

Der Mann zog ein Messer, stach damit in Richtung der 57-Jährigen und forderte ihre Geldbörse.

Die Frau griff in die Klinge, um den Angriff abzuwehren. Dabei verletzte sie sich an der Hand.

Sie konnte aus dem Taxi aussteigen, der Angreifer kam hinterher und forderte erneut das Portemonnaie. Als die Frau laut um Hilfe rief, flüchtete der Mann in Richtung Sichelweg.

Mehr als ein halbes Jahr nach der Tat wurde nun das Phantombild des Tatverdächtigen zur Fahndung veröffentlicht.

Polizei bittet um Hinweise

Folgende Merkmale hat der Täter:

  • etwa 30 bis 35 Jahre alt
  • 1,75 Meter groß
  • schwarze Haare
  • buschige Augenbrauen
  • trug einen Kapuzenpullover

Wer erkennt den Mann? Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizei Bremen unter 0421 362-3888 entgegen.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Fahndung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0