Versuchte Entführung? Maskierte wollten Mann in Auto zerren

Troisdorf - Zwei maskierte Männer haben am Mittwochabend einen 55-Jährigen in Troisdorf bei Köln angegriffen und versucht, ihn in ein Auto zu zerren.

Am Mittwoch haben zwei maskierte Männer einen Mann (55) in Troisdorf angegriffen und versucht, ihn in ein Auto zu zerren. Die Polizei fahndet nach den Tätern (Symbolbild).
Am Mittwoch haben zwei maskierte Männer einen Mann (55) in Troisdorf angegriffen und versucht, ihn in ein Auto zu zerren. Die Polizei fahndet nach den Tätern (Symbolbild).  © 123rf/Claudia Nass

Der Vorfall geschah in Troisdorf-Spich, als der 55-Jährige zu Fuß in der Waldstraße unterwegs war und von den Unbekannten überrascht wurde.

Als sich das Opfer heftig wehrte und ein Passant sich näherte, flüchteten die Täter in einen nahe gelegenen Wald, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Das Auto ließen sie zurück. In dem Wagen fanden Polizeibeamte nach der Tat am Mittwochabend eine Schreckschusspistole, die Autokennzeichen waren gestohlen. Das Opfer wurde nicht verletzt.

Die Fahndung nach den Unbekannten blieb zunächst ohne Erfolg.

Ein Verdächtiger wurde vorübergehend festgenommen, kam aber nach kurzer Zeit wieder frei, da sich der Verdacht gegen ihn nicht erhärtete.

Die Polizei fahndet weiter nach den flüchtigen Tätern. Der erste Täter wurden folgendermaßen beschrieben:

  • 1,75 Meter groß
  • schlank
  • helle Hautfarbe
  • dunkle Kleidung und grauer Schal

Der zweite Unbekannte war:

  • etwa 1,80 groß
  • helle Haut
  • kräftige Statur
  • dunkle Kleidung

Hinweise nimmt die Polizei unter den Rufnummer 02241 541-3221 entgegen.

Titelfoto: 123rf/Claudia Nass

Mehr zum Thema Fahndung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0