Was hatte er vor? Unbekannter folgt Zehnjährigem und hält ihn plötzlich fest

Oberursel/Frankfurt am Main - Die Polizei in Oberursel bei Frankfurt am Main fahndet nach einem unbekannten Mann, der einen zehnjährigen Jungen verfolgt und schließlich festgehalten haben soll.

Der Verfolger hatte einen schwarzen Kapuzenpulli getragen. Als er versuchte den Zehnjährigen festzuhalten, konnte dieser sich befreien und wegrennen.
Der Verfolger hatte einen schwarzen Kapuzenpulli getragen. Als er versuchte den Zehnjährigen festzuhalten, konnte dieser sich befreien und wegrennen.  © bild-Montage: 123rf/shutterhero, 123rf/lopolo

Der Vorfall ereignete sich am frühen Montagabend, sagte ein Polizeisprecher am heutigen Mittwoch. Demnach hatte der Junge eine Veranstaltung in der Grundschule Oberursel besucht und sich anschließend gegen 18 Uhr auf den Heimweg in die Bleibiskopfstraße gemacht.

Der Zehnjährige beschrieb das weitere Geschehen laut dem Sprecher dann wie folgt: An der Stadtbibliothek sei ihm der ihm unbekannte Mann zum ersten Mal aufgefallen.

Er sei dann um sie Bibliothek herum auf die Eppsteiner Straße gelaufen und dieser bis zum sogenannten Hommelkreisel gefolgt. Dann habe ihn sein Weg über die Feldbergstraße in die Kolpingstraße geführt.

Hessen: Junge Frau überfallen und sexuell belästigt
Fahndung Hessen: Junge Frau überfallen und sexuell belästigt

Die ganze Zeit über sei ihm der Unbekannte gefolgt, sagte der Junge. Schließlich habe der Mann ihn in Höhe einer Bäckerei angesprochen.

Mann hält Jungen am Arm fest, Polizei bittet um Hinweise

Als er darauf nicht reagierte, habe der Mann ihn schließlich am Arm ergriffen und festgehalten. Daraufhin habe er sich gewehrt und befreien können, sagte der Zehnjährige. Dann sei er nach Hause gerannt, während sich der Unbekannte abgewandt habe und Richtung Bahnhof gegangen sei.

Folgendermaßen hat der Junge den Mann beschrieben:

  • etwa 30 Jahre alt
  • mitteleuropäischer Typ
  • auffällig spitze, gekrümmte Nase
  • sprach Deutsch ohne Akzent
  • trug einen schwarzen Kapuzenpulli mit roten Streifen auf der Kapuze und am Rücken, schwarze Jeans und weiße-schwarze Nike-Sneakers

Zeugen, die Hinweise auf den Mann geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06171) 6240-0 bei den zuständigen Ermittlern zu melden.

Titelfoto: bild-Montage: 123rf/shutterhero, 123rf/lopolo

Mehr zum Thema Fahndung: