Frau mit Messer angegriffen & gewürgt: 50-Jährigem wird Prozess gemacht

Berlin – Weil er eine Frau in ihrer Wohnung in Berlin-Lichtenberg brutal attackiert und lebensgefährlich verletzt haben soll, kommt ein 50-Jähriger ab Montag (9.30 Uhr) vor das Landgericht.

Vor dem Landgericht wird einem 50-Jährigem der Prozess gemacht.
Vor dem Landgericht wird einem 50-Jährigem der Prozess gemacht.  © Sonja Wurtscheid/dpa

Die Anklage lautet unter anderem auf versuchten Mord. Der Mann soll die ihm flüchtig bekannte Frau im Dezember 2019 laut Ermittlungen völlig unvermittelt anlässlich eines Besuchs mit einem Messer angegriffen, geschlagen und bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt haben. Die damals 37-Jährige habe sich gewehrt.

Eine Nachbarin sei auf Schreie aufmerksam geworden und habe die Polizei alarmiert. Der 50-Jährige sei festgenommen worden. Drei Prozesstage sind vorgesehen.

Titelfoto: Sonja Wurtscheid/dpa

Mehr zum Thema Gerichtsprozesse Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0