Wegen kiloweise Crystal Meth und Kokain: Quartett kommt vors Gericht

Berlin - Wegen Handels mit Crystal Meth und weiteren Drogen müssen sich drei Männer und eine Frau ab Dienstag (9 Uhr) vor dem Berliner Landgericht verantworten.

Drei Männer und eine Frau müssen sich vor Gericht verantworten. (Symbolbild)
Drei Männer und eine Frau müssen sich vor Gericht verantworten. (Symbolbild)  © Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Zwei 62- und 52-jährige Angeklagte sollen den illegalen Handel federführend organisiert haben. Ein 40-Jähriger sei für den Verkauf zuständig gewesen. Zudem wird einer 47-Jährigen, die Wohnungen als Drogenlager angemietet haben soll, Beihilfe zur Last gelegt.

Die Polizei hatte im September 2021 bei der Durchsuchung zweier Bunkerwohnungen, die der mutmaßlichen Gruppierung zugeordnet werden, unter anderem fast 20 Kilogramm Crystal Meth, knapp 29 Kilogramm Kokain-Gemisch und rund 45 Kilogramm Ecstasy-Tabletten sichergestellt.

Titelfoto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Gerichtsprozesse Berlin: