Nächste Anklage gegen Serien-Triebtäter: Sie wissen, was er letzten Sommer getan hat

Dresden - Er hielt die Soko "Velo" in Atem. Seit Monaten wird gegen Tim M. (37) am Landgericht Dresden verhandelt, weil er im letzten Sommer immer wieder Frauen oder Mädchen angriff und vergewaltigte. Unfassbar: Jetzt wurde eine weitere Anklage verlesen! Der Musiker soll versucht haben, auch eine 16-Jährige in Bad Gottleuba zu vergewaltigen.

Sex-Gangster Tim M. (37) wird eine weitere Tat vorgeworfen.
Sex-Gangster Tim M. (37) wird eine weitere Tat vorgeworfen.  © Ove Landgraf

Diese Tat soll Tim M. 2018 begangen haben. 

Demnach lauerte er der Jugendlichen im Wald auf. Bislang war kein Täter ermittelt worden. Aber der Spurenabgleich läuft automatisch weiter. 

Und so landeten die Fahnder jetzt einen Treffer. Sofort klagte der Staatsanwalt Tim M. erneut an.

Der steht vor Gericht, weil er viermal im Sommer 2019 in Dresden zuschlug, ehe ihn die Soko endlich fasste. 

Und im Prozess reichte der Staatsanwalt bereits zwei Anklagen nach! 

So besaß Tim M. Tausende Kinderporno-Dateien und soll 2018 auch zwei Mädchen (beide zehn Jahre) auf einem Wanderweg überfallen haben. 


Er schweigt zu allen Vorwürfen, weshalb alle Opfer - zum Teil per Video - aussagen müssen. Urteil folgt.

Titelfoto: Ove Landgraf

Mehr zum Thema Gerichtsprozesse Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0