Bundes-Anwaltschaft klagt gegen linksextreme Lina E. und drei Mittäter

Leipzig/Dresden - Nach mehreren brutalen Angriffen auf Personen aus der rechten Szene hat die Bundesanwaltschaft Anklage gegen vier mutmaßliche Linksextremisten aus Leipzig erhoben - unter ihnen auch die angebliche Anführerin Lina E. (27).

Die mutmaßliche Linksextremisten 2019 diese Kneipe in Eisenach, die als rechter Szenetreff bekannt ist, angegriffen haben. (Archivbild)
Die mutmaßliche Linksextremisten 2019 diese Kneipe in Eisenach, die als rechter Szenetreff bekannt ist, angegriffen haben. (Archivbild)  © Michael Reichel/dpa

Ihnen soll am Oberlandesgericht Dresden der Prozess gemacht werden, wie die Karlsruher Behörde am Freitag mitteilte.

Lina E. sitzt seit ihrer Festnahme Anfang November in Chemnitz in Untersuchungshaft. Mitangeklagt sind nun auch drei Männer, die sich den Angaben zufolge auf freiem Fuß befinden.

Allen vier Beteiligten wird gemeinschaftliche gefährliche Körperverletzung sowie die Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung vorgeworfen.

Tödlicher Streit um unangeleinten Hund: Messerstecher will aus Notwehr gehandelt haben
Gerichtsprozesse Leipzig Tödlicher Streit um unangeleinten Hund: Messerstecher will aus Notwehr gehandelt haben

Lennart A. muss sich außerdem wegen Sachbeschädigung sowie Urkundenfälschung verantworten. Jannis R. ist noch dazu wegen besonders schwerem Landfriedensbruch sowie Sachbeschädigung angeklagt, während Jonathan M. besonders schwerer Landfriedensbruch sowie Beihilfe zur gefährlichen Körperverletzung vorgeworfen werden.

Neben des Vorwurfs der Beihilfe zur gefährlichen Körperverletzung (sowie deren Ausführung in vier Fällen) soll sich Lina E. besonders schweren Landfriedensbruch, räuberischen Diebstahl, Sachbeschädigung sowie Urkundenfälschung zuschulden gekommen lassen haben.

Die vier Angeklagten sollen unter anderem im Oktober 2019 im thüringischen Eisenach eine Gaststätte überfallen haben, die als Treffpunkt von Rechten galt.

Titelfoto: Michael Reichel/dpa

Mehr zum Thema Gerichtsprozesse Leipzig: