Schulbus-Drama mit zwei toten Kindern: Ermittlungen eingestellt

Meiningen - Ein halbes Jahr nach einem Schulbus-Unfall mit zwei toten Kindern im Wartburgkreis (Thüringen) hat die Staatsanwaltschaft Meiningen ihre Ermittlungen dazu eingestellt.

Bei dem Unfall starben zwei achtjährige Kinder. (Archivbild)
Bei dem Unfall starben zwei achtjährige Kinder. (Archivbild)  © Swen Pförtner/dpa

An dem Unglück habe kein strafrechtlich relevantes Verschulden festgestellt werden können, teilte die Staatsanwaltschaft am Dienstag mit.

Am 23. Januar war ein mit vielen Kindern besetzter Bus auf dem Weg von Eisenach zur Grundschule in Berka vor dem Hainich von einer eisglatten Straße in einen Graben gerutscht. 

Ein Mädchen und ein Junge im Alter von acht Jahren starben. Weitere Kinder wurden verletzt und in Krankenhäuser gebracht. 

Der Busfahrer erlitt einen Schock.

Titelfoto: Swen Pförtner/dpa

Mehr zum Thema Justiz Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0