Frau soll ihren Bruder vergiftet haben: Polizei nimmt 62-Jährige fest

Köln - Nach dem mutmaßlichen Gifttod eines 64 Jahre alten Mannes in Köln steht die Schwester des Verstorbenen unter Verdacht.

In Köln steht eine 62-Jährige unter Verdachte, ihren Bruder (64) vergiftet zu haben. Die Polizei hat die Frau vorläufig festgenommen. (Symbolbild)
In Köln steht eine 62-Jährige unter Verdachte, ihren Bruder (64) vergiftet zu haben. Die Polizei hat die Frau vorläufig festgenommen. (Symbolbild)  © 123RF/Oliver Peters

Die 62-Jährige sei vorläufig festgenommen worden, teilte die Polizei am Mittwoch in Köln mit.

Die Frau sei dringend verdächtig, ihren an körperlichen und weiteren Gebrechen leidenden Bruder vergiftet zu haben.

Sie hatte laut den Beamten die Pflege ihres Bruders übernommen. Eine Mordkommission ermittelt nun.

Falsche Texanerin machte einsamen Dresdner zum Geldwäscher
Gerichtsprozesse Dresden Falsche Texanerin machte einsamen Dresdner zum Geldwäscher

"Die Tatumstände sowie das Motiv für die Tat sind Gegenstand laufender Ermittlungen", erklärte ein Polizeisprecher.

Die Ergebnisse der Obduktion und des chemisch-toxikologischen Gutachtens würden abgewartet.

Titelfoto: 123RF/Oliver Peters

Mehr zum Thema Justiz Köln: