Polizei löst illegale Party auf: Gäste türmen über Dächer

Köln - Die Kölner Polizei hat im Stadtteil Mülheim eine illegale Party mit Dutzenden Gästen aufgelöst.

Eine illegale Party mit Dutzenden Gästen hat die Polizei am Sonntag in Köln aufgelöst. (Symbolbild)
Eine illegale Party mit Dutzenden Gästen hat die Polizei am Sonntag in Köln aufgelöst. (Symbolbild)  © 123RF/melnyk58

Einigen Besuchern sei die Flucht über den Balkon in der ersten Etage über angrenzende Dächer gelungen, teilte die Polizei am Montag in Köln mit. Die Party hatte in einem Haus in der Genovevastraße stattgefunden.

Auf das Treffen waren die Beamten durch den Rettungsdienst aufmerksam geworden, nachdem ein Partygast nach mutmaßlichem Drogenkonsum kollabiert war.

Aus polizeilicher Sicht kam bei dem Einsatz einiges zusammen: Die Ordnungshüter vollstreckten einen offenen Haftbefehl und stellten Drogen, Bargeld sowie ein Handy sicher.

Gegen 39 Gäste der Party wurden Anzeigen wegen Verstoßes gegen die Corona-Schutzverordnung geschrieben.

Titelfoto: 123RF/melnyk58

Mehr zum Thema: