Typ im Joker-Outfit droht Kindern mit Messer

Haddon Township (USA) - Ein 25-Jähriger schminkte sich, wie der Bösewicht "Joker" aus dem gleichnamigen Film und drohte Kindern.

Der anfangs Unbekannte schminkte sich wie der "Joker". (Symbolbild)
Der anfangs Unbekannte schminkte sich wie der "Joker". (Symbolbild)  © Unsplash/TETrebbien

Wie die Polizei des Landkreises Camden im US-Bundesstaat New Jersey mitteilte, geschah die gruselige Tat bereits am Dienstag.

Der blass geschminkte Mann fuhr langsam mit seinem Auto an einer Gruppe Jugendlicher vorbei und schwenkte dabei ein Messer "auf bedrohliche Weise vor seinem Gesicht", wie die Polizei erklärte.

Die Kinder riefen daraufhin den Notruf. Beamte fuhren sofort zu ihnen und ließen sich die kuriose Tat erklären. Anschließend fahndeten sie nach dem Unbekannten.

Etwas später am Dienstag fanden die Gesetzeshüter das Fahrzeug des "Jokers" und ihn selbst.

Der Mann, Assoumou Diby (25), wurde sogleich verhaftet und sein Taschenmesser beschlagnahmt.

"Joker" spukte eine Woche in der Stadt

Die Beamten der Camdener Polizei erklärten weiterhin, dass dieser Notruf nicht der erste seiner Art war.

"Während der vorherigen Woche erhielt die Polizei von Haddon Township mehrere Beschwerden über einen Mann mit "Joker"-Make-up, der durch die Gegend lief", so die Ermittler. Doch zuvor soll es lediglich beim geschminkten Auftreten geblieben sein, kriminell wurde der Mann erst am Dienstag.

Nun können die 14.500 Bewohner der Gemeinde aufatmen. Diby wird so schnell sicher nicht mehr als Film-Bösewicht "Joker" herumlaufen. 

Mitte Juli muss er sich nun wegen illegalen Waffenbesitzes verantworten, da es sich um ein verbotenes Messer handelte.

Titelfoto: Unsplash/TETrebbien

Mehr zum Thema Justiz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0