21-Jähriger aus Wuppertal soll drei Kinder sexuell missbraucht haben

Wuppertal – Die Polizei hat einen Mann (21) aus Wuppertal festgenommen, der unter dringendem Tatverdacht steht, drei Kinder sexuell missbraucht zu haben.

Ein 21 Jahre alter Mann aus Wuppertal soll drei Kinder sexuell missbraucht und Bilder und Videos davon im Internet verbreitet haben. Die Polizei hat ihn festgenommen. (Symbolbild)
Ein 21 Jahre alter Mann aus Wuppertal soll drei Kinder sexuell missbraucht und Bilder und Videos davon im Internet verbreitet haben. Die Polizei hat ihn festgenommen. (Symbolbild)  © 123rf/foottoo

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilten, soll der 21-Jährige zudem Videos und Bilder der Missbrauchstaten gemacht und verbreitet haben.

Er habe sich im Internet damit gebrüstet, "ein Kind zum sexuellen Missbrauch für Dritte bereitstellen zu können", so die Ermittler.

Die Polizei war dem Wuppertaler vor etwa drei Wochen auf die Schlicht gekommen, nachdem sie einen Hinweis eines Chatportals erhalten hatte. Am vergangenen Montag (12. April) wurde schließlich ein Durchsuchungsbeschluss vollstreckt.

Die Wohnung in Wuppertal-Barmen und das Auto des Verdächtigen wurden kontrolliert. Die Polizei stellte dabei mehrere Datenträger sicher, die derzeit ausgewertet werden.

Der 21-Jährige wurde noch am selben Tag festgenommen. Er befindet sich aktuell in Untersuchungshaft.

Die mutmaßlichen Missbrauchsopfer sollen sich im Kleinkind- bzw. Grundschulalter befinden. Sie konnten bislang nicht identifiziert werden. Die Ermittlungen dauern an.

Titelfoto: Montage: 123rf/foottoo, 123rf/Olga Yastremska

Mehr zum Thema Missbrauch:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0