Mann lockt Jungen (10) von Parkplatz weg und will ihn missbrauchen

Külsheim - Widerlicher Vorfall im baden-württembergischen Külsheim (Main-Tauber-Kreis)!

Die Polizei konnte den Mann direkt nach der Tat festnehmen. (Symbolbild)
Die Polizei konnte den Mann direkt nach der Tat festnehmen. (Symbolbild)  © Silas Stein/dpa

Wie die Staatsanwaltschaft Mosbach und die Polizei Heilbronn am Mittwochnachmittag gemeinsam mitteilten, kam es am Montagnachmittag in unmittelbarer Nähe des Rewe-Marktes in Külsheim zu einer schweren Straftat.

Ein 37-Jähriger habe demnach drei auf dem Parkplatz spielende Jungen angesprochen und einen von ihnen zu sich gelockt.

Daraufhin soll er den 10-Jährigen zu einer schlecht einsehbaren Böschung gebracht haben und wollte ihn sexuell missbrauchen. Ehe ihm das gelang, eilte ein Passant, der auf das Geschehen aufmerksam wurde, dem Jungen zur Hilfe.

Der 37-jährige Deutsche wurde direkt nach der Tat durch die Polizei festgenommen. 

Am Dienstag wurde er ins Gefängnis gebracht und befindet sich seitdem in Untersuchungshaft.

Die Kriminalpolizei sucht nun Zeugen dieser Tat und bittet diese, sich zu melden.

Hinweise werden von der Kriminalpolizei in Tauberbischofsheim, Telefon 07131 104 - 4444, entgegengenommen.

Titelfoto: Silas Stein/dpa

Mehr zum Thema Missbrauch:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0