Vier Jungs vergewaltigen 15-Jährige und filmen alles, während kleiner Bruder des Opfers zur Geisel wird

Meerut (Indien) - Bei dieser grausamen Tat war niemand erwachsen: Vier Minderjährige drangen am Freitag in einem indischen Dorf nahe der Stadt Meerut in das Elternhaus einer 15-Jährigen ein.

Die Jugendlichen vergewaltigten ihr Opfer gemeinsam (Symbolbild).
Die Jugendlichen vergewaltigten ihr Opfer gemeinsam (Symbolbild).  © 123RF/eakmoto

Die Schülerin war zu dem Zeitpunkt mit ihrem kleinen Bruder (12) allein zu Hause. Die Angreifer sollen den Zwölfjährigen direkt als Geisel genommen haben, berichtete die Hindustan Times am Sonntagabend.

Dann machten sich die Jungs über die Teenagerin her und filmten sich gegenseitig, während sie sie vergewaltigten.

Nach dem Missbrauch drohten die Täter der Minderjährigen mit der Veröffentlichung des Videos, sofern sie den Übergriff nicht für sich behalten würde.

Aktionsplan gegen Kindes-Missbrauch: Hierher kommt SPD-Chefin Saskia Esken heute
Missbrauch Aktionsplan gegen Kindes-Missbrauch: Hierher kommt SPD-Chefin Saskia Esken heute

Doch das Mädchen ließ sich von den Jugendlichen nicht einschüchtern, wandte sich am Samstag an seine Eltern, die daraufhin sofort mit ihr zur Polizei gingen.

Die Beamten schnappten noch am selben Tag drei der mutmaßlichen Täter. Am Sonntag ging den Gesetzeshütern auch der vierte Beschuldigte ins Netz.

Die Ermittlungen dauern an.

Titelfoto: 123RF/eakmoto

Mehr zum Thema Missbrauch: