35-Jähriger vor Gericht: Er soll seine eigene Oma (†86) erwürgt haben

Bonn – Nach der Tötung einer 86-jährigen Frau in Bonn hat die dortige Staatsanwaltschaft den Enkel wegen Mordes angeklagt.

Ein 35 Jahre alter Mann soll seine Großmutter (†86) getötet haben. Die Staatsanwaltschaft hat ihn wegen Mordes angeklagt. (Symbolbild)
Ein 35 Jahre alter Mann soll seine Großmutter (†86) getötet haben. Die Staatsanwaltschaft hat ihn wegen Mordes angeklagt. (Symbolbild)  © 123RF/ARTHIT BUARAPA

Das teilte das Bonner Landgericht am Donnerstag mit. Laut Anklage soll der 35-Jährige seine Großmutter im vergangenen September in ihrem Garten erwürgt haben.

Zuvor soll er zusammen mit einer ebenfalls wegen Mordes angeklagten Komplizin das Haus der alten Dame nach Geld und Wertgegenständen durchsucht und ausgeräumt haben.

Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass das Paar gemeinsam geplant hat, die Seniorin auszurauben und zu töten.

Der Enkel war erst im Januar 2020 nach einer sechsjährigen Haftstrafe aus dem Gefängnis entlassen worden. Seine Oma hatte ihn damals in ihrem Haus aufgenommen.

Der Prozess startet demnächst vor dem Bonner Schwurgericht.

Titelfoto: 123RF/ARTHIT BUARAPA

Mehr zum Thema Mord: