Ex-Freundin erwürgt: Lebenslang für den Mörder (24)

Baden-Baden - Für den Mord an seiner Ex-Freundin hat das Landgericht Baden-Baden einen 24 Jahre alten Mann zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt.

Der Mann hatte die 20-Jährige erwürgt. (Symbolbild)
Der Mann hatte die 20-Jährige erwürgt. (Symbolbild)  © 123rf/Peerayot To-im

Die Tat vom vergangenen September sei erwiesen, sagte der Vorsitzende Richter bei der Urteilsverkündung am Freitag. Die Spurenlage sei klar, es gebe ein Geständnis.

Der angeklagte Deutsche hatte nach Überzeugung des Gerichts seine Ex-Freundin in seiner Wohnung in Bühlertal (Kreis Rastatt) erwürgt (TAG24 berichtete). 

Das Motiv sei die Trennung der 20-Jährigen von dem Mann, die dieser nicht akzeptieren wollte. 

Mord sei es, weil der Angriff für das Opfer überraschend gekommen sei und der Mann die Frau über längere Zeit gewürgt habe.

Außerdem habe er am Vorabend der Tat im Internet nach "Gefängnisstrafe für Mord" gesucht. Die Verteidigung hatte auf Totschlag plädiert (Az. 1 Ks 300 Js 13400/19).

Titelfoto: 123rf/Peerayot To-im

Mehr zum Thema Mord:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0