17-Jähriger erstach seinen Bruder (†15): Bluttat beschäftigt ab Herbst die Richter

Heilbronn - Nach dem tödlichen Messerangriff auf einen 15-Jährigen in Güglingen (Kreis Heilbronn) muss sich sein zwei Jahre älterer Bruder wegen Mordes vor Gericht verantworten.

25. Januar: Der Tatort ist mit Flatterband abgesperrt.
25. Januar: Der Tatort ist mit Flatterband abgesperrt.  © Hemmann/SDMG/dpa

Das Landgericht werde ab dem kommenden Oktober verhandeln, sollte das Hauptverfahren eröffnet werden, sagte ein Gerichtssprecher am Dienstag in Heilbronn. 

Die Große Jugendkammer werde dann allerdings unter Ausschluss der Öffentlichkeit verhandeln, weil der angeklagte Jugendliche minderjährig sei.

Der 17-Jährige soll den jüngeren Bruder Ende Januar auf dem Reiterhof der Familie in Güglingen getötet haben (TAG24 berichtete).

Der Vater war bei dem Angriff lebensgefährlich verletzt worden, auch der mutmaßliche Täter erlitt schwere Verletzungen. Nach wie vor ist ein Motiv unklar.

Titelfoto: Hemmann/SDMG/dpa

Mehr zum Thema Mord:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0