Frauenleiche in Wohnung gefunden: Ehemann dringend tatverdächtig

Eberfing - Ein Mann in Oberbayern steht im dringenden Verdacht, im Streit seine Ehefrau getötet zu haben.

Die Beamten haben in der Wohnung in Eberfing die Ermittlungen übernommen. (Symbolbild)
Die Beamten haben in der Wohnung in Eberfing die Ermittlungen übernommen. (Symbolbild)  © 123RF/Elnur Amikishiyev

Die Leiche der 69-Jährigen sei in einer Wohnung in Eberfing im Landkreis Weilheim-Schongau gefunden worden, teilte die Polizei Samstag mit.

"Für die 69-jährige Frau kam jede Hilfe zu spät, ihr 66-jähriger Ehemann konnte nach medizinischer Erstversorgung schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus transportiert werden", heißt es in einer Polizeimeldung.

"Der 66-jährige Ehemann gilt nach derzeitigem Stand der Ermittlungen als dringend tatverdächtig, seine 69-jährige Frau nach einem Streit getötet zu haben. Im Anschluss fügte er sich selbst schwere Verletzungen zu", melden die Beamten.

Die Staatsanwaltschaft München II ermittelt wegen des Verdachts auf ein Tötungsdelikt. Der Ermittlungsrichter erließ am Samstag Haftbefehl gegen den 66-Jährigen.

Titelfoto: 123RF/Elnur Amikishiyev

Mehr zum Thema Mord:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0