Frauenleiche in Grünanlagen: Tatverdächtiger soll festgenommen worden sein

Hamm - Nach dem Fund einer Frauenleiche in einer Grünanlage in Hamm haben die Beamten offenbar einen Tatverdächtigen vorläufig festgenommen.

Einsatzkräfte der Polizei ermitteln nach dem Leichenfund.
Einsatzkräfte der Polizei ermitteln nach dem Leichenfund.  © Markus Gayk/TNN/dpa

Laut Informationen von Bild verhafteten die Ermittler noch am Sonntagabend einen 27-Jährigen. Am Morgen war die Leiche einer 25-jährigen Frau neben dem Teich des Oberlandesgerichts (OLG) von Passanten entdeckt worden.

Die Polizei geht davon aus, dass die Frau vor ihrem Tod missbraucht wurde. Die teilweise bekleidete Leiche soll außerdem Stichwunden aufweisen. Obduktionsergebnisse bestätigen den Mordverdacht .

"Es deutet alles auf einen gewaltsamen Todesfall hin", sagt Staatsanwalt Felix Giesenregen.

Tragisch: Getöteter Mann aus Düsseldorfer Altstadt hinterlässt hochschwangere Verlobte!
Mord Tragisch: Getöteter Mann aus Düsseldorfer Altstadt hinterlässt hochschwangere Verlobte!

Außerdem bestätigte der Anwalt gegenüber Bild, dass die Frau vor ihrem Tod verschiedene Lokalitäten in der Innenstadt von Hamm aufgesucht haben soll. Nach Informationen der Zeitung trug sie ein grünes Partybändchen am Handgelenk und soll Deutsche gewesen sein.

Nicht weit von dem Fundort haben die Ermittler auch ein Fahrrad entdeckt, das dem Opfer gehört haben könnte. Die Kriminalpolizei überprüft, ob die Überwachungskameras im Gebiet weitere Beobachtungen liefern können.

Zu dem Tatverdächtigen gibt es aktuell keine weiteren Informationen.

Titelfoto: Markus Gayk/TNN/dpa

Mehr zum Thema Mord: