Frauenleichen in Kühltruhe versteckt: Mörder verurteilt

London - Wegen des Mordes an zwei Frauen, deren Leichen er in einer Kühltruhe versteckt hatte (TAG24 berichtete), ist ein Mann in London zu lebenslanger Haft verurteilt worden. 

Im Mai 2018 fand die Polizei in einer Wohnung im Londoner Stadtteil Canning Town zwei Leichen in einer Tiefkühltruhe. (Symbolbild)
Im Mai 2018 fand die Polizei in einer Wohnung im Londoner Stadtteil Canning Town zwei Leichen in einer Tiefkühltruhe. (Symbolbild)  © 123rf.com/Ilya Andriyanov

Das Gericht sprach den 36-Jährigen am Donnerstag schuldig und verurteilte ihn zu mindestens 38 Jahren Gefängnis. 

Die Richterin bezeichnete den Mann in ihrem Schuldspruch als "herzlosen Mann und Narzisten", der seinen Opfern selbst in ihrem Tod die letzte Würde genommen habe. 

Der Verurteilte weigerte sich nach dem Schuldspruch, seine Gefängniszelle zu verlassen und in den Gerichtssaal zu kommen. 

Die beiden jungen Frauen, eine davon aus Ungarn, waren bereits 2016 und 2018 verschwunden. 


Im Frühjahr des vergangenen Jahres fand man ihre Leichen mit deutlichen Spuren von Gewalt in der Wohnung des Verurteilten in einer Kühltruhe versteckt.

Titelfoto: 123rf.com/Ilya Andriyanov

Mehr zum Thema Mord:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0