Imam (†26) stirbt nach brutalem Angriff: Bruder und Partnerin festgenommen!

Ebersbach an der Fils - Nach dem Tod eines 26-jährigen Imam im baden-württembergischen Ebersbach an der Fils (Kreis Göppingen) hat die Polizei dessen Lebensgefährtin (30) und Bruder (25) festgenommen!

Die Polizei suchte nach dem Angriff in Ebersbach mit einem Großaufgebot nach den flüchtigen Tätern.
Die Polizei suchte nach dem Angriff in Ebersbach mit einem Großaufgebot nach den flüchtigen Tätern.  © 7aktuell.de | Kevin Lermer

Wie das Polizeipräsidium und die Staatsanwaltschaft Ulm am Montagvormittag gemeinsam mitteilten, stehen die beiden nach intensiven Ermittlungen der eingerichteten Sonderkommission unter schwerem Verdacht, für die Tat verantwortlich zu sein.

Ein Richter am Amtsgericht erließ am Samstag einen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des Getöteten und seiner Lebenspartnerin, in der auch dessen Bruder wohnte. Außerdem durchsuchte die Polizei eine Wohnung im Ostalbkreis, wohin die 30-Jährige einen Bezug hatte.

Bei der Durchsuchung stellte die Polizei verschiedene mutmaßliche Beweismittel sicher und wertet diese derzeit aus.

Auf Antrag der Ulmer Staatsanwaltschaft wurde Haftbefehl gegen die deutsche Lebenspartnerin, die mit dem Verstorbenen nach islamischem Recht verheiratet war und gegen dessen pakistanischen Bruder erlassen. Die beiden Tatverdächtigen befinden sich inzwischen zur Untersuchungshaft in Gefängnissen.

Die 30-Jährige war - wie sie gegenüber den Beamten schilderte - zum Tatzeitpunkt mit ihrem Mann auf einem Spaziergang in Ebersbach, als sich zwei Unbekannte genähert und auf den 26-Jährigen eingeschlagen hätten. Das Opfer des Angriffs, der in einer Stuttgarter Moschee predigte, erlag noch am Tatort seinen Verletzungen.

Die Obduktion an der Leiche ergab, dass der Mann durch massive Gewalt gegen den Kopf verstorben ist.

Die Ermittlungen zum Motiv der Tat dauern derzeit noch an. Dieses vermuten die Ermittler momentan im familiären Bereich.

Titelfoto: 7aktuell.de | Kevin Lermer

Mehr zum Thema Mord:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0