Polizei fährt wegen Ruhestörung zu Wohnung und findet vier Tote

London (England) - Schocktat in Großbritanniens Hauptstadt: In einer Wohnung in London sind vier Menschen erstochen worden.

Gegen 1.40 Uhr wurde die Polizei wegen "Berichten über Ruhestörung" zu einer Wohnung in London gerufen. Dort bot sich ihnen ein schrecklicher Anblick. (Symbolbild)
Gegen 1.40 Uhr wurde die Polizei wegen "Berichten über Ruhestörung" zu einer Wohnung in London gerufen. Dort bot sich ihnen ein schrecklicher Anblick. (Symbolbild)  © 123rf/tassev

Ein Tatverdächtiger sei festgenommen worden, teilte die Polizei am Montag in der britischen Hauptstadt mit.

Demnach wurden Beamte gegen 1.40 Uhr in der Nacht wegen "Berichten über Ruhestörung" zu der Wohnung in Südlondon gerufen.

Dort hätten sie vier Schwerverletzte – drei Frauen und einen Mann – gefunden, die noch am Tatort gestorben seien.

Sie vertraute ihm, er brachte sie um: Teenager ersticht Mitschülerin (†13)
Mord Sie vertraute ihm, er brachte sie um: Teenager ersticht Mitschülerin (†13)

Die Polizei vermutet, dass sich die Opfer und der mutmaßliche Täter kannten.

Weitere Angaben machte die Behörde zunächst nicht.

Titelfoto: 123rf/tassev

Mehr zum Thema Mord: