Polizei findet ermordete 72-Jährige in einer Blutpfütze neben ihrem toten Hund

St. Lucia - Wenn das Paradies zur Hölle wird: 30 Jahre lang lebte Diana Theodore († 72) auf der Karibik-Insel St. Lucia. Nun wurde sie tot in ihrem Haus aufgefunden, ihre Leiche lag in einer Pfütze voller Blut. Direkt neben ihr lag ihr Hund - ebenfalls tot!

Die Polizei konnte der Verstorbenen nicht mehr helfen. (Symbolfoto)
Die Polizei konnte der Verstorbenen nicht mehr helfen. (Symbolfoto)  © 123RF/chris77ho

Wie die Dailymail berichtete, wurde die gebürtige Britin am Wochenende tot in ihrem Haus im Örtchen Morne Sion gefunden. Vor allem die Umstände schockierten.

So soll die 72-Jährige blutüberströmt und gefesselt unter ihrem Bett vorgefunden worden sein. Doch sie war nicht alleine: Auch ihr Hund soll tot neben ihrem Leichnam entdeckt worden sein.

Zuvor war die Pensionärin von einem Freund als vermisst gemeldet worden. "Er kam zu uns und sagte, er habe sie nicht gesehen, also machten wir uns alle auf die Suche nach ihr, fanden sie aber nicht", berichtete ein Anwohner.

Er hat seine Mutter umgebracht: "Riverdale"-Darsteller zu lebenslanger Haft verurteilt
Mord Er hat seine Mutter umgebracht: "Riverdale"-Darsteller zu lebenslanger Haft verurteilt

Eigentlich sei die Aktivisten immer zu Hause gewesen. "Es sieht ihr nicht ähnlich, in diesem kleinen Dorf nicht gesehen zu werden. Sie war freundlich und lebte seit vielen Jahren in Morne Sion."

Nach einer umfassenden Polizeisuche wurde die Britin schließlich gefesselt und mit einer Platzwunde tot in ihrem Haus gefunden. Nun ermittelt die Behörde wegen Mordes.

Große Trauer um Diana Theodore

"Sie war so eine nette Person", sagte ein anderer Anwohner. "Alle sind einfach geschockt und sehr traurig, weil sie so eine nette Frau ist und das überhaupt nicht verdient hat. So etwas kommt [hier] eigentlich nicht vor."

Auch die Naturschutzorganisation "Saint Lucia National Trust" (SLNT) trauerte um Theodore: "Diana war eine leidenschaftliche und lautstarke Kämpferin des natürlichen und kulturellen Erbes von St. Lucia."

Sie sei ein langjähriges Mitglied des SLNT gewesen, und habe "regelmäßig ihre Ideen, Bedenken und Ratschläge in Bereichen des Naturschutzes und des gemeinschaftlichen Interesses" eingebracht. "Diana wird schmerzlich vermisst werden.

Titelfoto: 123RF/chris77ho

Mehr zum Thema Mord: