Vermisste Frau (†59) wurde Opfer eines Verbrechens

Traunstein - Eine in Oberbayern vermisste 59 Jahre alte Frau ist Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. 

Die Frau wurde seit 8. Januar vermisst.
Die Frau wurde seit 8. Januar vermisst.  © Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Ein Tatverdächtiger sitze in Untersuchungshaft, teilte die Polizei am Dienstag mit. Am Mittwochvormittag wollen die Ermittler bei einer Pressekonferenz in Traunstein Einzelheiten zu dem Fall bekanntgeben.

Die Frau aus Bergen im Landkreis Traunstein war seit dem 8. Januar vermisst worden. 

Sie verließ damals ihr gewohntes Umfeld. Nach letzten Informationen wollte sie den Weg nach Österreich antreten, kam jedoch am Bestimmungsort nicht an.

Am 30. Januar hatten Ermittler nach Zeugenhinweisen das Auto der 59-Jährigen gefunden. Der Wagen sei an der rechten Seite beschädigt gewesen. 

Einen Tag später gab es von der Polizei eine großangelegte Suche nach der Frau. 

Das Auto von Manuela K. wurde im Norden von Traunstein aufgefunden.
Das Auto von Manuela K. wurde im Norden von Traunstein aufgefunden.  © Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Titelfoto: Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Mehr zum Thema Mord:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0