Mutter tötet Vierjährigen und versucht anschließend sich selbst umzubringen

Euskirchen - In einer Wohnung im Kreis Euskirchen hat die Polizei einen toten Vierjährigen und dessen lebensgefährlich verletzte Mutter (41) entdeckt.

Die Polizei hat im Kreis Euskirchen einen toten Vierjährigen und dessen lebensgefährlich verletzte Mutter (41) entdeckt. (Symbolbild)
Die Polizei hat im Kreis Euskirchen einen toten Vierjährigen und dessen lebensgefährlich verletzte Mutter (41) entdeckt. (Symbolbild)  © 123RF/Oliver Peters

Nach ersten Erkenntnissen habe die 41-Jährige ihren Sohn getötet und dann sich das Leben nehmen wollen, teilte die Polizei in Bonn am Montag mit.

Laut den Beamten war die Frau seit mehreren Monaten in psychiatrischer Behandlung. Wegen der Gesamtumstände wurde eine Mordkommission eingerichtet.

Ein Familienangehöriger hatte die 41-Jährige und ihren leblosen Sohn am Sonntagnachmittag gefunden. Der Notarzt konnte dem Kind nicht mehr helfen.

Getötete Wiktoria (†16): Tatverdächtiger (15) muss in die Psychiatrie!
Mord Getötete Wiktoria (†16): Tatverdächtiger (15) muss in die Psychiatrie!

Die 41-Jährige befindet sich laut Polizei in einer psychiatrischen Einrichtung.

Normalerweise berichtet TAG24 nicht über Suizide und versuchte Selbstmorde. Da dem Versuch aber ein Mord vorangegangen ist, hat die Redaktion sich dazu entschieden, den Fall doch zu thematisieren.

Solltet Ihr selbst von Selbsttötungsgedanken betroffen sein, bei der Telefonseelsorge findet Ihr rund um die Uhr Ansprechpartner, natürlich auch anonym. Telefonseelsorge, bundeseinheitliche Nummer: 08001110111 oder 08001110222 oder 08001110116123.

Titelfoto: 123RF/Oliver Peters

Mehr zum Thema Mord: