Weil er sie nicht küssen wollte: Frau schießt einem Freund in die Brust

Rolling Meadows (Illinois/USA) - Eine dreifache Mutter wird sich nun wegen Mord ersten Grades verantworten müssen – weil sich ein guter Freund geweigert hat, sie zu küssen.

Derzeit wird Claudia Resendiz-Florez (28) ohne Kaution festgehalten. Ihre Verurteilung steht noch bevor.
Derzeit wird Claudia Resendiz-Florez (28) ohne Kaution festgehalten. Ihre Verurteilung steht noch bevor.  © Rolling Meadows Police Department

Es ist ein unfassbar tragischer Fall: Claudia Resendiz-Florez (28) war kurz zuvor mit James P. Jones (†29) und dessen Freundin zusammengezogen, als es zu der brutalen Auseinandersetzung kam.

Wie das Lokalblatt Chicago Sun-Times berichtete, saßen die drei am Donnerstagabend gemeinsam im Wohnzimmer und tranken etwas, als Resendiz-Florez Jones um einen Kuss bat.

Dieser lehnte ab und drückte seine Lippen stattdessen auf die seiner Freundin. Doch die 28-Jährige dachte nicht einmal daran aufzugeben und wandte sich schließlich an die junge Frau.

NRW stellt 24 pensionierte Ermittler für ungeklärte Mordfälle ein
Mord NRW stellt 24 pensionierte Ermittler für ungeklärte Mordfälle ein

Nachdem auch diese einen Kuss verweigert hatte, wagte Resendiz-Florez einen letzten Versuch.

Erneut verlangte sie von Jones, dass er sie küssen sollte. Den dritten Korb, welchen sie auf diese Frage kassierte, konnte sie nicht verarbeiten.

Vor Wut schäumend schnappte sie sich Jones' Pistole, die unter einem der Sofakissen versteckt war und richtete sie auf ihn.

Für den jungen Mann kam jede Hilfe zu spät

Bearbeitet wird der tragische Fall vom Rolling Meadows Police Department.
Bearbeitet wird der tragische Fall vom Rolling Meadows Police Department.  © Rolling Meadows Police Department

Zwar habe der 29-Jährige daraufhin noch versucht, die Waffe von sich zu wenden – jedoch ohne Erfolg. Wenige Sekunden später traf ihn eine Kugel mitten in die Brust.

Jones' Freundin wählte panisch den Notruf. Leider kam für den jungen Mann jegliche Hilfe zu spät. Er verstarb am Tatort.

Resendiz-Florez wurde daraufhin als die Schützin identifiziert und in Polizeigewahrsam genommen, wo sie die Schießerei schlussendlich gestand. Nach Angaben des Rolling Meadows Police Department wurde sie wegen Mordes ersten Grades angeklagt.

Heroin im Müsli? Mann soll Ehefrau umgebracht haben
Mord Heroin im Müsli? Mann soll Ehefrau umgebracht haben

Sie wird seither ohne Kaution festgehalten und wird sich am Dienstag erneut vor Gericht verantworten müssen.

Claudia Resendiz-Flores ist verheiratet, ihr Mann und sie haben sich jedoch bereits getrennt. Sie ist zudem alleinerziehende Mutter von drei kleinen Kindern.

Titelfoto: Rolling Meadows Police Department

Mehr zum Thema Mord: