21-Jähriger fuhr mit 37 Kilogramm Marihuana in Kleintransporter umher

Bessenbach - Riesiger Drogen-Coup im unterfränkischen Bessenbach!

Die 37 Kilogramm Marihuana hatte der junge Mann (21) teilweise in Plastiktüten verpackt. (Symbolbild)
Die 37 Kilogramm Marihuana hatte der junge Mann (21) teilweise in Plastiktüten verpackt. (Symbolbild)  © Christophe Gateau/dpa

37 Kilogramm Marihuana waren in einem Kleintransporter versteckt, den die Polizei in Unterfranken gestoppt hat.

Der 21-jährige Fahrer des Wagens sitzt nun in Untersuchungshaft, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilten.

Beamte hatten die Drogen bereits vor acht Tagen bei einer Verkehrskontrolle an der Autobahn 3 bei Bessenbach (Landkreis Aschaffenburg) entdeckt.

Tödlicher Frontal-Crash: Mercedes-Fahrer (†83) fährt Schlangenlinien und gerät in den Gegenverkehr
Polizeimeldungen Tödlicher Frontal-Crash: Mercedes-Fahrer (†83) fährt Schlangenlinien und gerät in den Gegenverkehr

Zunächst seien zwei Kilogramm in Beutel verpackte Marihuana gefunden worden, hieß es.

Die Polizei schleppte das Fahrzeug daraufhin zur weiteren Untersuchung ab und fand weitere 35 Kilogramm Marihuana.

Die Ermittlungen zur Herkunft und Ziel der Drogen dauerten noch an.

Titelfoto: Christophe Gateau/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: