24-Jähriger nach Auseinandersetzung in Meißen schwer verletzt: 37-Jähriger in Haft

Meißen - In Meißen kam es am Sonntagabend zu einer folgenschweren Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Einer der beiden befindet sich nun in Untersuchungshaft.

Gegen 22.15 Uhr wurde der 24-Jährige schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.
Gegen 22.15 Uhr wurde der 24-Jährige schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.  © Kevin Müller

Wie die Polizei auf TAG24-Nachfrage mitteilte, wurde ein 24-Jähriger gegen 22.15 Uhr schwer verletzt vor einem Wohnhaus auf der Fellbacher Straße vorgefunden.

Er wurde schnellstmöglich in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht und wird dort aktuell behandelt.

Eine weitere Person, ein 37-jähriger Deutscher, wurde noch vor Ort festgenommen. Er wurde am Montagnachmittag einem Ermittlungsrichter vorgeführt, welcher Haftbefehl gegen ihn erließ.

Mann geht plötzlich auf Teststations-Mitarbeiter los und packt ihn am Hals
Polizeimeldungen Mann geht plötzlich auf Teststations-Mitarbeiter los und packt ihn am Hals

Der Tatverdächtige befindet sich nun in einer Justizvollzugsanstalt.


Männer hatten offenbar einen Streit

Dem derzeitigen Ermittlungsstand zufolge wurde der 24-Jährige mit einem Messer verletzt.
Dem derzeitigen Ermittlungsstand zufolge wurde der 24-Jährige mit einem Messer verletzt.  © Kevin Müller

Dem derzeitigen Ermittlungsstand zufolge sei ein Streit zwischen den beiden Männern entbrannt, wobei der 24-Jährige mit einem Messer verletzt wurde.

Angaben zu einem möglichen Motiv liegen derzeit noch nicht vor.

Die Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdelikts dauern weiterhin an.

Titelfoto: Kevin Müller

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: