26-Jähriger will sich Kondome beschaffen, doch sein Plan geht mächtig nach hinten los

Hilden – Bei dem Versuch, einen Kondomautomaten zu knacken, ist am Sonntag ein 26-jähriger Mann aus Hilden (Keis Mettmann, NRW) von der Polizei ertappt worden.

Ein Mann (26) ist von der Polizei dabei erwischt worden, wie er einen Kondomautomaten mit einem Schraubenzieher aufbrechen wollte. (Symbolbild)
Ein Mann (26) ist von der Polizei dabei erwischt worden, wie er einen Kondomautomaten mit einem Schraubenzieher aufbrechen wollte. (Symbolbild)  © 123rf/purpleanvil

"Die Pläne für einen erotischen Wochenausklang" seien für den Hildener "nicht ganz" aufgegangen, teilte die Polizei am Montag mit.

Demnach hatte ein Zeuge den 26-Jährigen und seinen Komplizen (32) gegen 13 Uhr dabei beobachtet, wie sie den Automaten neben der Bushaltestelle "Frans-Hals-Weg" auf der Walder Straße mit einem Schraubenzieher aufhebeln wollten.

Die Polizei rückte an und stellte den Jüngeren noch vor Ort. Der 32-Jährige habe sich bereits nicht mehr am Tatort befunden.

Dreiste Masche: Falsche Dachdecker knöpfen Rentner die Ersparnisse ab
Polizeimeldungen Dreiste Masche: Falsche Dachdecker knöpfen Rentner die Ersparnisse ab

Beide Männer waren laut den Beamten schon zuvor wegen diverser anderer Delikte polizeibekannt.

Bei seiner Befragung habe der 26-Jährige zugegeben, Drogen konsumiert zu haben. Auch zur Herkunft des Fahrrads, das er bei sich hatte, habe der Mann nur widersprüchliche Erklärungsversuche gemacht.

Einen aus dem Automaten erbeuteten Erotikartikel musste der Hildener wieder abgeben. Der entstandene Sachschaden liegt nach Angaben der Polizei bei rund 100 Euro.

Titelfoto: 123rf/purpleanvil

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: