27-Jähriger hält Vertreter für Betrüger und schlägt ihn mit Tablet

Bergkamen (Nordrhein-Westfalen) - Weil er glaubte, der Mann vor seiner Haustür sei ein Betrüger, hat ein 27-Jähriger in Nordrhein-Westfalen einen Vertreter für Stromverträge mit dessen Tablet geschlagen.

Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung. (Symbolbild)  © Joerg Huettenhoelscher/123RF

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurde der 23-Jährige dabei leicht verletzt.

Der selbstständige Vertreter war mit einer Kollegin am Montagnachmittag an der Haustür des 27-Jährigen in Bergkamen (Kreis Unna), um ihm einen Stromvertrag anzubieten.

Der Mann habe ihm das Tablet aus der Hand gerissen und ihm ins Gesicht geschleudert.

Der 23-Jährige erstattete Anzeige.

Titelfoto: Joerg Huettenhoelscher/123RF

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0