34-Jährige beschimpft Polizisten in Weißwasser, dann beißt sie plötzlich zu!

Weißwasser/Oberlausitz - Am Samstag bekamen es sächsische Beamte mit einer äußerst aufgebrachten Frau (34) zu tun. Diese biss sogar einen Polizisten in die Wade!

Die Beamten mussten sich mit einer aggressiven Frau auseinandersetzen. (Symbolbild)
Die Beamten mussten sich mit einer aggressiven Frau auseinandersetzen. (Symbolbild)  © 123RF/angelarohde

Wie die Polizei am Sonntag bekannt gab, wurden die Einsatzkräfte gegen 3 Uhr am Samstagmorgen zu einer Gartensparte auf der Görlitzer Straße in Weißwasser gerufen.

Den Beamten war mitgeteilt worden, dass es Probleme mit einer weiblichen Person gab. Vor Ort trafen sie auf eine stark alkoholisierte Frau und deren männlichen Begleiter.

Die 34-Jährige war extrem aufgebracht. Sie beschimpfte die Beamten lautstark und wehrte sich vehement gegen eine nähere Begutachtung. Weder die Begleiter noch die Polizisten konnten die Dame beruhigen, weshalb ein Notarzt angefordert wurde.

Polizei stoppt Lasterfahrer auf der A3: Was der am Steuer treibt, ist kaum zu fassen
Polizeimeldungen Polizei stoppt Lasterfahrer auf der A3: Was der am Steuer treibt, ist kaum zu fassen

Doch auch dieser zeigte sich aufgrund des Benehmens der Frau ratlos, denn bis auf eine starke Alkoholisierung konnte er keine weiteren gesundheitlichen Probleme feststellen. Selbst während der Untersuchung leistete die 34-Jährige dauerhaft Widerstand.

Schließlich biss sie einen Polizisten sogar in die Wade!

Kurz darauf wurde sie von den Beamten zur Ausnüchterung auf das Polizeirevier in Weißwasser gebracht.

Ihr Benehmen zieht Konsequenzen nach sich. Die Deutsche erwartet Anzeigen wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung.

Titelfoto: 123RF/angelarohde

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: