42-Jähriger nach Messer-Attacke in Darmstädter City festgenommen

Darmstadt - Nach einem Messer-Angriff in Darmstadt, bei dem ein Mann schwer verletzt worden ist, hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen.

Der Festgenommene soll am vergangenen Samstag einen 45-jährigen Mann in der Darmstädter City mit einem Messer lebensbedrohlich verletzt haben (Symbolbild).
Der Festgenommene soll am vergangenen Samstag einen 45-jährigen Mann in der Darmstädter City mit einem Messer lebensbedrohlich verletzt haben (Symbolbild).  © 123RF/Monika Gruszewicz

Ermittlungen führten demnach zu einem 42 Jahre alten Mann, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Er soll noch am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt werden.

Dem 42-Jährigen wird zur Last gelegt, am frühen Samstagmorgen bei einem Streit in der Darmstädter Innenstadt auf einen 45 Jahre alten Mann eingestochen zu haben.

Das Opfer war demnach schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht worden, schwebte aber am Mittwoch nach Angaben der Polizei nicht mehr in Lebensgefahr.

Die Polizei hatte den Angaben zufolge am Dienstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft die Wohnung des Tatverdächtigen durchsucht.

Dabei seien Beweismittel sichergestellt worden, die den Tatverdacht weiter erhärtet hätten, hieß es.

Titelfoto: 123RF/Monika Gruszewicz

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0