56-Jähriger geht Wandern: Vermisstensuche beendet

Leinfelden-Echterdingen/ Bad Urach - Am Montag ging der 56 Jahre alte Jürgen A. D. aus Leinfelden-Echterdingen nach Bad Urach wandern. Seitdem fehlt jede Spur von ihm.

Der Vermisste ist wohlbehalten zurückgekehrt.
Der Vermisste ist wohlbehalten zurückgekehrt.  © Polizeipräsidium Reutlingen

Am Montag gegen 8 Uhr ging der 56-Jährige zu Fuß aus dem Haus und kehrte bislang nicht zurück. 

Am Dienstagmorgen erstatteten Angehörige eine Vermisstenanzeige, teilt die Polizei mit. 

Der Vermisste nutzt öfter öffentliche Verkehrsmittel und wandert auf der Alb. 

Der Mann könnte sich in einer hilflosen Lage befinden, oder es könnte sich ein Unglücksfall ereignet haben. 

Jürgen A. D. ist oft im Bereich Bad Urach unterwegs, daher fanden hier umfangreiche Suchmaßnahmen statt. 

In der Nacht zum Dienstag suchten auch Einsatzkräfte in der Nähe der Burgruine Hohenurach erfolglos nach einer Person, da dort Hilfeschreie gemeldet wurden. 

Die Polizei bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 0711/39900 zu melden. 

Update 21.15 Uhr: Der Vermisste ist wohlbehalten zurück. Er verpasst im Bereich Tübingen den letzten Zug und verbrachte daher eine Nacht im Freien, teilen die Beamten mit. 

Titelfoto: Polizeipräsidium Reutlingen

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0